KFZteile PKWteile Autoteile Suche

Pleuel im Autoteile KFZteile Shop

Auf dieser Seite finden Sie viele (aber bei weitem noch nicht alle) PKW-Modelle, für welche wir Pleuel und weitere Ersatzteile rund um das Thema Pleuel anbieten.
Fahrzeug
auswählen
wählen sie ihr KFZ, für welches sie Ersatzteile benötigen
Sollte ihr Fahrzeug nicht in der Liste erscheinen, klicken Sie auf den blauen Knopf "Auswahl aus allen Fahrzeugen".
Ist ihr Fahrzeug nicht
aufgelistet?
Pleuel Marken Ersatzteile für KFZ PKW

Pleuellager

Das Pleuel - der Pleuel - die Pleuelstange; drei Varianten desselben Bauteiles, welches in einem Motor das Verbindungsglied zwischen Kolben und Kurbelwelle ist.
Im allgemeinen Sprachgebrauch spricht man bei Verwendung des Begriffes Pleuellager über die Schalen aus Stahl-Bleibronze bzw. Stahl-Aluminium im Pleuelfuß, die das Pleuel mit der Kurbelwelle verbinden.

Wo befinden sich die Pleuellager?

Die Pleuellager befinden sich an beiden Enden des Pleuelschaftes in den Pleuelaugen. Die beiden Enden unterscheidet man in Pleuelkopf und Pleuelfuß. Der Pleuelfuß ist das größere Pleuelauge, welches meistens zweigeteilt ist und an der Kurbelwelle befestigt ist. Das kleinere Pleuelauge am Pleuelkopf ist in der Regel aus einem Stück; der Kolben wird mit dem Pleuel an dieser Stelle mit Hilfe eines Bolzen verbunden.

Wofür Pleuellager?

Die Verbindungspunkte des Pleuels mit Kurbelwelle und Kolben sind ständig in Bewegung, weshalb diese Verbindungen nicht starr ausgelegt werden können. Daher kommen Lager zum Einsatz: die Pleuellager.

Welche Pleuellager gibt es?

In modernen Verbrennungsmotoren werden in der Regel Gleitlager an den Verbindungsstellen von Kurbelwelle - Pleuel - Kolben eingesetzt.
Früher wurden auch Wälzlager und/oder Nadellager verbaut (speziell im Motorradbau mit der Absicht, eine Schmierölpumpe einzusparen).

Pleuellager kaputt?

Pleuellager sind keine klassischen Verschleißteile und so konstruiert, dass sie ein Fahrzeugleben lange halten.
Schäden am Pleuellager sind fast immer Folgen eines Ölmangels.
Bei laufendem Motor und intaktem Ölkreislauf werden die Pleuellager durch Ölbohrungen in der Kurbelwelle mit Öl versorgt. Die Pleuellager sind so präzise konstruiert, dass sich im erhitzten Zustand im Betrieb auf Grund von Materialausdehnung minimale Spalte bilden, aus welchen Öl austreten kann. Im Pleuelfuß wird Öl durch die Reibung der Bewegung mitgenommen und es baut sich ein Ölposter zwischen Lagerschale und Kurbelwelle auf. Durch diesen dünnen Schmierfilm wird verhindert, dass Metall auf Metall reibt, was großen Verschleiß verursachen würde. Durch die reine Flüssigkeitsreibung "verschleißt" eigentlich nur das Öl - solange es in ausreichender Menge und Qualität vorhanden ist!
Am Pleuelkopf bei der Kolbenbolzenlagerung ist auf Grund anderer Bewegungsabläufe keine Flüssigkeitsreibung möglich - entsprechend sind die Lager anders konstruiert.

Das richtige Pleuellager finden!

Das richtige Pleuellager passend für Ihren PKW finden Sie hier im Teilefix Onlineshop, indem Sie zuerst Ihr KFZ auswählen. Dann werden Ihnen nur noch die passenden Ersatzteile für Ihr Fahrzeug angezeigt - und nicht nur Pleuellager; auch andere Ersatzteile wie Fensterheber, Radnaben oder Wischermotoren finden Sie in guter Qualität von Markenherstellern.

Auswahl

200.000 Ersatzteile
mehr als 3000 KFZ-Modelle
über 100 Fahrzeug-Marken

KFZteile PKWteile, nicht nur Pleuel | Teilefix
Nur Markenartikel
in Original -
Erstausrüsterqualität

Lieferung

fixe Lieferung der Ersatzteile für Auto, PKW und KFZ | Teilefix
Geschwind,
wie . . .