KFZteile PKWteile Autoteile Suche

Bremskraftverstärker im Autoteile KFZteile Shop

Auf dieser Seite finden Sie viele (aber bei weitem noch nicht alle) PKW-Modelle, für welche wir Bremskraftverstärker und weitere Ersatzteile rund um das Thema Bremskraftverstärker anbieten.
Fahrzeug
auswählen
wählen sie ihr KFZ, für welches sie Ersatzteile benötigen
Sollte ihr Fahrzeug nicht in der Liste erscheinen, klicken Sie auf den blauen Knopf "Auswahl aus allen Fahrzeugen".
Ist ihr Fahrzeug nicht
aufgelistet?
Bremskraftverstärker Marken Ersatzteile für KFZ PKW

Der Bremskraftverstärker

Was macht ein Bremskraftverstärker

Der Bremskraftverstärker unterstützt den Fahrer eines KFZ beim Bremsen indem er die Kraft, welche auf das Bremspedal ausgeübt wird und an den Hauptbremszylinder weitergeleitet wird, verstärkt. Der Bremskraftverstärker ist mit dem Hauptbremszylinder Bestandteil der meisten Bremsanlagen von PKW.

Warum Bremskraftverstärkung?

Der pneumatische Bremskraftverstärker wurde in den 1960er Jahren erstmals eingesetzt. Zu dieser Zeit wurden die Automobile immer größer und schwerer, weshalb Trommelbremsen begannen, die Scheibenbremsen abzulösen. Den Scheibenbremsen fehlt die bei Trommelbremsen auftretende Selbstverstärkung der Bremswirkung, wodurch der erforderliche Pedaldruck des Fahrers auf das Bremspedal sehr hoch wurde.

Bremskraftverstärker mit Unterdruck

In der Regel werden in PKW Unterdruck-Bremskraftverstärker verbaut. KFZ mit Ottomotoren - Benzinmotoren - besitzen eine Drosselklappe zur Erzeugung eines zündfähigen Kraftstoff-Luft-Gemisches. Hinter der Drosselklappe entsteht im Bereich des Ansaugkrümmers ein Unterdruck, welcher durch den Bremskraftverstärker genutzt wird. Besitzen Ottomotoren keine Drosselklappen - weil sie z. B. das Kraftstoff-Luft-Gemisch durch Direkteinspritzung erstellen - wird der benötigte Unterdruck durch eine separate Pumpe, die Saugpumpe bzw. Unterdruckpumpe, zur Verfügung gestellt.
Bei Dieselmotoren und Benzinern mit Turbo-Verstärkung entsteht an der Drosselklappe kein ausreichender Unterdruck, da die optimale Menge an Kraftstoff für das Gemisch durch Einspritzventile sichergestellt wird. Auch hybrid angetriebene KFZ, sei es mit Gas oder elektrisch, können keinen (ausreichenden ) Druck hinter der Drosselklappe erstellen. Daher kommt in diesen Fahrzeugen bzw. in diesen Situationen eine zusätzliche Pumpe zur Erzeugung des Unterdrucks zum Einsatz.

Bremskraftverstärker mit Hydraulik

In modernen KFZ befinden sich immer häufiger Hilfssysteme im Einsatz, welche mit hydraulischem Druck arbeiten - wie zum Beispiel die Servolenkung. Dieser Druck kann auch zum Betrieb eines hydraulischen Bremskraftverstärkers genutzt werden, wodurch die zusätzliche Unterdruckpumpe eingespart werden kann und auch wird.

Woran erkenne ich einen defekten Bremskraftverstärker?

Der Bremskraftverstärker selbst kann nicht zerlegt und untersucht bzw. gewartet werden. Wenn ein Bremskraftverstärker seinen Dienst versagt ist dies sehr leicht und eindeutig bemerkbar: der Druck auf das Bremspedal muss um ein vielfaches erhöht werden um eine annehmbare Bremswirkung zu erzielen - wer schon einmal ein Auto mit Bremskraftverstärker ohne laufenden Motor gebremst hat, z. B. in einer Abschleppsituation, kann sicherlich vom gesteigerten Adrenalinspiegel im Körper berichten.
Ist der Bremskraftverstärker defekt, muss dieser ausgetauscht werden. Selbstverständlich kann nicht jeder beliebige Bremskraftverstärker in ein KFZ eingebaut werden. Um den richtigen Bremskraftverstärker für Ihr Auto zu finden, wählen Sie zuerst Ihr Fahrzeug aus - dann werden Ihnen nur noch die Ersatzteile angezeigt, welche von den Herstellern als passend deklariert wurden. Dies funktioniert natürlich auch für andere benötigte KFZteile wie Lambdasonden oder Anlasser / Starter.

Auswahl

200.000 Ersatzteile
mehr als 3000 KFZ-Modelle
über 100 Fahrzeug-Marken

KFZteile PKWteile, nicht nur Bremskraftverstärker | Teilefix
Nur Markenartikel
in Original -
Erstausrüsterqualität

Lieferung

fixe Lieferung der Ersatzteile für Auto, PKW und KFZ | Teilefix
Geschwind,
wie . . .